Corvinus-Kirchengemeinde Nienburg-Erichshagen

Willkommen auf den Seiten der Corvinus-Kirchengemeinde Erichshagen!

1443863951.xs_thumb-
1 Jahr Fahrradwerkstatt
Zum Geburtstag unserer Fahrradwerkstatt war Radio Nienburg Mittelweser bei uns zu Besuch. Vielen Dank Philipp Kessler. Wir feiern den Geburtstag Freitag, 7. April um 15.30 Uhr am Corvinus-Gemeindehaus, Wiesengrund 29.
https://radiomw.tv/2017/04/03/3713
1491243939.medium

Bild: Andreas Iber/Philipp Kessler

1443863951.xs_thumb-
Posaunenchor und Jugendband gemeinsam

Mit einem fröhlichen 'O happy day' klang der diesjährige Vorstellungsgottesdienst in der Erichshagener Corvinuskirche aus. Er stand in der voll besetzten Kirche unter dem Thema Abendmahl. Die Konfirmanden hatten dafür im Verlauf ihrer Konfirmandenfahrt Texte und Bilder erarbeitet und präsentierten beides im Verlauf des Gottesdienstes. Musikalisch wurde der Gesang von Orgel, Jugendband und dem Posaunenchor begleitet. Als Besonderheit gab es zum ersten Mal gemeinsame Liedbegleitungen von Jugendband und Posaunenchor. Berit Busch als Leiterin der Jugendband und Joachim Michaelis als Dirigent des Posaunenchores hatten das gemeinsame Musizieren vorgeschlagen. Am Ende waren sich beide sicher, dass es eine Wiederholung geben sollte. Die Gemeinde dankte den Konfirmanden und den beteiligten Musikgruppen am Ende mit ordentlichem Applaus.
1491126110.medium

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-

Kunst auf Zeit in der Erichshagener Corvinus-Kirche

In diesem Jahr setzt die Erichshagener Corvinuskirchengemeinde ihre Aktion ‚Kunst auf Zeit‘ mit einem neuen Projekt fort. Für eine Zusammenarbeit konnte die Nienburger Künstlerin Bea Garding-Schubert gewonnen werden. Unter der Überschrift ‚ Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt, damit ich lebe‘ zeigt die Künstlerin verschiedene Bilder und eine Säuleninstallation in der Erichshagener Corvinus-Kirche. Die Aktion ‚Kunst auf Zeit‘ beginnt mit dem Gottesdienst am Ostermontag in der Corvinus-Kirche am 17. April um 10 Uhr. Im Gottesdienst wird Bea Garding-Schubert ihre Werke, dabei besonders die Installation mit den Ostersäulen, vorstellen. Zu dem gleichnamigen Lied des Ausstellungsthemas musiziert der Erichshagener Posaunenchor. Pastor Andreas Iber wird die Kunstobjekte zur christlichen Osterbotschaft in Verbindung bringen und dabei auch eine Brücke zu reformatorischen Grundgedanken schlagen. Nach dem Gottesdienst besteht bei Kaffee und Rosinenbrötchen Gelegenheit zum Gespräch mit Bea Garding-Schubert.

Bild: Garding

1443863951.xs_thumb-
1489601667.medium_hor

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-
1489601592.medium_hor

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-
Ostermontag, 17. April, 10 Uhr, Corvinuskirche, Nienburg-Erichshagen
1489482091.medium_hor

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-

Corvinus-Bücherteam betreut Bücherschrank

Einen offenen Bücherschrank aufstellen ist das Eine, berichtet Pastor Andreas Iber aus der Erichshagener Kirchengemeinde. Im Jahr 2013 war es, als wir von der Bürgerstiftung die freudige Nachricht erhielten. Und wenige Wochen später wurde er durch Mitarbeiter des CJD am Erichshagener Corvinus-Gemeindehaus, Wiesengrund 29, aufgestellt. Auch eine Erstausstattung an Büchern wurde mitgeliefert. Seit dem betreut eine mehrköpfiges Team der Kirchengemeinde den Schrank. Wochenweise teilen sich die Ehrenamtlichen den Schrankdienst auf. Räumen auf, entsorgen kaputte Bücher und wischen bei Bedarf auch aus. Außerdem verfügt das Bücherteam über einen Vorratsschrank im Gemeindehaus aus dem heraus der Bestand im offenen Bücherschrank aufgefüllt und ausgetauscht werden kann. Kürzlich traf sich das Corvinus-Bücherteam zu einer Grundreinigung, bei der der Schrank vollständig leer geräumt, gereinigt und neu bestückt wird. In diesem Zusammenhang bittet das Team darum, den Schrank nicht zur Entsorgung alter und riechender Bücher zu verwenden. Immer wieder finden sich dort Bücher, die entweder in feuchten Räumen standen oder aus Raucherhaushalten stammen. Diese sind für den offenen Bücherschrank ungeeignet. Die stärkste Nachfrage besteht nach aktuellen Taschenbüchern. Mehrmals täglich wird der Schrank genutzt und vor Ferien sind häufiger ganze Familien dort, berichtet Andreas Iber. Das Team ist auch immer wieder darum bemüht, Kinderbücher anbieten zu können. Bei den Kinderbüchern, die mit Aufklebern und Stempeln gekennzeichnet sind, wird um Rückgabe gebeten. Gerne werden auch weitere (Taschen-)Buchspenden für den Bücherschrank entgegengenommen. Eine Abgabe ist am einfachsten im Kirchenbüro, Wiesengrund 31, das Dienstag und Freitag von 9.30 bis 11 Uhr und Mittwoch von 18-19 Uhr geöffnet ist. Für Rückfragen ist Pastor Andreas Iber unter Tel 889605 zu erreichen. (auf dem Foto von links: Corinna Schaal, Maren Hustedt, Tina Münch, Meike Müller, Lisa Hustedt, Heike Kindermann; es fehlen Uta Hambruch und Meike Eichhoff

1486721933.medium

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-

Männerfrühstück zum Thema Reformation

Aus Anlass des Jubiläumsjahres der Reformation hatte sich das gemeinsame Männerfrühstück der Kirchengemeinden Erichshagen und Holtorf für das Thema: ‚Reformation damals und ihre Bedeutung für heute‘ entschieden. Als Referent konnte Landessuperintendent i.R. Hein Spreckelsen gewonnen werden. Nach einem Frühstück, dass eine Vorbereitungsteam unter der Leitung von Walter Plorin und Dieter Gottschalk vorbereitet hatte, skizzierte Hein Spreckelsen Grundlagen der reformatorischen Einsichten Martin Luthers. In einer Zeit, in der Individualismus und der unerfüllbare Wunsch, Gerechtigkeit und Erfolg selbst schaffen zu wollen, habe, so Spreckelsen, die Grundeinsicht Luthers nichts an ihrer Bedeutung verloren: Was der Mensch sucht, das könne weder er selbst noch die Welt ihm geben. So stehe bei Luther die Einsicht im Mittelpunkt, dass der Mensch Gerechtigkeit zugesprochen bekomme als von Gott geliebtes Geschöpf. Gute Werke und alle Anstrengung solle er selbstverständlich dennoch üben, aber nicht mit dem Ziel, darin sich selbst gerecht zu machen. Luthers Verdienst sei es außerdem, die damals festgefahrene Situation in Kirche und Staat neu ins Gespräch gebracht zu haben. Diese Einsicht habe auch 2017 nichts an ihrer Bedeutung verloren: Festgefahrene Situationen in Kirche und Staat könnten nur durch persönliche Begegnung und Gespräch in Bewegung gebracht werden. Und als Anfrage an den in unserer Gegenwart immer wichtiger und mächtiger werdenden Individualismus verwies Spreckelsen auf Luther: wenn dieser ‚ich‘ sagte, wie zum Beispiel im berühmten ‚ich stehe hier und kann nicht anders‘ vor dem Reichstag in Worms, so habe Luther hier nicht zuerst sich selbst gemeint, sondern eine aus der Bibel abgeleitete Einsicht. Nach einem anregenden Vormittag dankte Pastor Andreas Iber Hein Spreckelsen für sein Referat und verabschiedete die versammelte Männerrunde mit Gebet und Segen.

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-
Nächstes Kinderfrühstück am 18. März

Bei einer gemeinsamen Zusammenkunft des Themen- und Bewirtungsteams wurden die nächsten Aktivitäten im Kinderfrühstück der Erichshagener Kirchengemeinde geplant. Dazu hatte die Kirchengemeinde alle Teammitglieder als Dankeschön an einen fertig gedeckten Frühstückstisch in einer örtlichen Bäckerei eingeladen. "Sonst sind immer Sie es, die für 20 oder 30 Kinder das Frühstück zubereiten und ein fröhliches Programm vorbereiten" sagte Pastor Andreas Iber und dankte den Jugendlichen und Erwachsenen für ihren Einsatz im monatlichen Kinderfrühstück. Die Frühstücke finden jeweils Samstags von 10-12 Uhr im Corvinus-Gemeindehaus, Wiesengrund 29 statt. Die nächsten Termine sind 18. März und 13. Mai 2017. Eingeladen sind alle Kinder ab 6 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
1484410640.medium

Bild: Andreas Iber

1443863951.xs_thumb-

Jahres-Termin-Kalender-2017-für-Erichshagen-Wölpe

Dokument: Jahreskalender2017.pdf (PDF)
Weitere Posts anzeigen